Ausstellung "bold"

Ausstellung

Mit Skulpturen, Zeichnungen und Drucke setzt die Künsterlin Miriam Rutz einen Fokus auf zeitliche Konstruktion und die Ästhetik des Verfalls. Außerdem beschäftigen sich die Arbeiten mit Bedeutungslosigkeit sowie dem Mut sich mit der eigenen Vergänglichkeit auseinanderzusetzen.

Die Ausstellung ist das gesamte Wintersemester im Foyer und den Gängen der KHG zu sehen.

Kleine Vernissage vor der Veranstaltung "Volkstanzabend"
Di, 22.11. | 20.15 Uhr | Saal