Liebe Studierende,

wir wünschen euch ein sonniges Sommersemester 2018!

Das Mentorat ist eine Einrichtung der Abteilung Schule und Religionsunterricht der Diözese Augsburg, die euch die Möglichkeit bietet, euren Glauben und eure Spiritualität zu vertiefen, Gleichgesinnten zu begegnen, Orientierung für den Beruf zu bekommen und praxisbezogene Erfahrungen für das Studium und den Religionsunterricht zu sammeln.

Wir stehen euch auch für Einzelgespräche in persönlichen Lebensfragen und Berufsentscheidungen zur Verfügung.

Für den Erwerb der vorläufigen kirchlichen Unterrichtserlaubnis, die zur Missio canonica hinführt, ist vom Mentorat her vorgesehen, dass du folgende Veranstaltungen besuchst: *)

  1. Informationsabend zu Mentorat, Missio canonica und Referendariat

  2. Grundkurs Spiritualität

  3. Mentoratskurs nach freier Wahl

  4. Besinnungswochenende

  5. Engagement im kirchlichen Leben

Für Anregungen, Ideen und Wünsche zur Programmplanung haben wir stets ein offenes Ohr.

Das Heft mit den ausführlichen Informationen zur Missio canonica gibt es im Mentorat oder beim Lehrstuhl von Prof. Dr. Georg Langenhorst, Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik.

Wir freuen uns auf euch!
Ihre Mentorin                                            Ihr Mentor
Heidi Esch, Pastoralreferentin                      frater Florian Moscher, Religionslehrer

Sekretariat: Katharina Zass: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (0821 / 3166-5113).

Die Anmeldungen für Infoabende und Kurse erfolgen über das Anmeldeformular auf der rechten Seite oder mit Namen, Telefonnummer und E-Mail an Fr. Zass. Die Anmeldungen sind verbindlich. Wenn dir etwas dazwischen kommt, dann sag bitte unbedingt schnellstmöglich ab, damit jemand anders noch teilnehmen kann. Vielen Dank!

Für die Anmeldung zu den Besinnungstagen und zum Mentoratskurs „Biblische Erzählfiguren“ benutze bitte das PDF-Anmeldeformular, welches du hier herunterladen kannst oder auf Anfrage von Frau Zass zugemailt bekommst.**)


*) Liegt dein Studienbeginn vor dem Sommersemester 2017, gelten die früheren Regelungen:
- Studienbeginn vor WS 2015/2016: Infoabend, ein Kurs (empfohlen wird der Grundkurs Spiritualität), Besinnungswochenende und Engagement im kirchlichen Leben
- Studienbeginn ab WS 2015/16: Infoabend, zwei Kurse (empfohlen wird einen der beiden im Grundkurs Spiritualität zu machen), Besinnungswochenende und Engagement im kirchlichen Leben

**) Hinweis zum PDF-Anmeldeformular:
Die neuen Formulare werden mit einem speziellen Adobe-Programm erstellt. Auch wenn es sich um eine PDF handelt, lässt sie sich nur mit einem aktuellen Adobe Reader  (ab Version 10, kostenlos von der Adobe-Webseite herunterzuladen!) öffnen. Mit anderen PDF-Readern kannst du diese PDF nicht benutzen!
Wenn du die PDF hier direkt im Internet Browser herunterlädst und öffnest, kann es auch zu diesem Problem kommen, weil der Browser standardmäßig ein eigenes AddOn/Plugin für das Öffnen der PDF verwendet. Dann musst du in den Einstellungen des Browsers die Konfiguration so abändern, dass der Browser den Adobe Reader zum Öffnen nutzt. Alternativ kannst du die PDF beim Download auf deinen PC speichern und danach mit dem Adobe Reader öffnen ("Öffnen mit").

Informationsabende zu Mentorat, Missio canonica und Referendariat

Informationsabende zu Mentorat, Missio canonica und Referendariat

Bitte besuche den Informationsabend möglichst frühzeitig, am besten im 1. oder 2. Semester.

Im Sommersemester stehen drei Termine zur Auswahl:

Di 10.4.2018 16.30 - 20.15 Uhr

Do 12.4.2018 16.30 - 20.15 Uhr

Mo 16.4.2018 17.30 - 21.15 Uhr 

Referenten: Heidi Esch, frater Florian Moscher, Bernhard Rößner (Leiter der Abteilung Schule und RU der Diözese Augsburg), Monika Graf-Zanker, Yvonne Paul

Die Infoabende enden mit einem Gottesdienst in der Kapelle des Edith-Stein-Hauses. 

Anmeldung über die Homepage oder direkt bei Frau Zass.

 

Haus Edith Stein, Raum G8

 

Grundkurs Spiritualität

Grundkurs Spiritualität

Dieser Kurs erschließt die wesentlichen Grundlagen für den Umgang mit Spiritualität; er sensibilisiert für Kriterien einer lebensfördernden und positiven Glaubenspraxis. Es geht um folgende Inhalte: Mit meditativen Achtsamkeitsübungen lernen wir uns selbst aufmerksamer wahrzunehmen. Weiter erproben wir verschiedene Formen des Betens aus, wie z. B. das mündliche Gebet, die (Schrift-) Betrachtung und die Kontemplation. Außerdem beschäftigen wir uns mit ausgewählten Bibelstellen und den heiligen und heilenden Zeichen der Kirche, den Sakramenten. Wir fragen danach, wie sie in unser Leben hineinsprechen können - jetzt und auch später als Religionslehrer und Religionslehrerin.

Referenten: Heidi Esch, frater Florian Moscher

Mo 23.4, 7.5., 14.5., 28.5., 4.6., 11.6., 18.6., 25.6., 2.7., 9.7. ; 18.00 - 19.30 Uhr; G8
oder
Di 17.4., 24.4., 8.5., 15.5., 29.5., 5.6., 12.6., 19.6., 26.6., 3.7., 17.30 - 19.00 Uhr; G8
oder
Mi 18.4., 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 30.5., 13.6., 27.6., 4.7., 11.7. ; 19.15 - 20.45 Uhr; G8

ReliForum

ReliForum

Theorie und Praxis in einen fruchtbaren Austausch zu bringen, um neue Unterrichtsmodelle zu erproben - das ist das Ziel der Zusammenarbeit im ReliForum zwischen dem Lehrstuhl für Didaktik des Katholischen RUs, der diözesanen Abteilung für Schule und RU, den RU-Seminaren und erfahrenen Religionslehrer/-innen.

 

14.5. Frieden im Herzen; Franz-von-Assisi-Schule, Brahmsstraße 35; 18 - 20 Uhr

28.5. Spirituelle Vertiefung; Haus Edith Stein; 19.45 - 21.15 Uhr

4.6. Frieden mit Gott; Franz-von-Assisi-Schule, Brahmsstraße 35; 18 - 20 Uhr

18.6. Spirituelle Vertiefung; Haus Edith Stein; 19.45 - 21.15 Uhr

25.6. Frieden in der Welt; Heinrich-von-Buz Realschule, Eschenhofstraße 5; 18 - 20 Uhr

9.7. Spirituelle Vertiefung; Haus Edith Stein; 19.45 - 21.15 Uhr

 

Es können entweder Leistungspunkte für das Studium oder ein Mentoratsschein erworben werden:

- Um die Leistungspunkte an der Universität zu erhalten, muss das Seminar "Religionsunterricht innovativ" erfolgreich abgeschlossen werden -> Anmeldung über digicampus

- Um einen Mentoratsschein zu bekommen, müssen 3 Abende des ReliForums sowie im selben Semester die 3 Termine im Mentorat zur spirituellen Vertiefung besucht werden -> Anmeldung bei Frau Zass

Biblische Erzählfiguren

Biblische Erzählfiguren

Im Kurs wird eine biblische Erzählfigur gefertigt und eine Einführung in den methodischen Einsatz im Religionsunterricht gegeben. Durch die Erzählfiguren werden biblische Geschichten für Kinder und Jugendliche sehr anschaulich und lebensnah. Die Einfühlung in die Geschichte wird gefördert und viele überraschende Facetten tun sich auf.

Der Einsatz von Biblischen Erzählfiguren ist in allen Schularten möglich!

Referentinnen: Hildegard Flüs, Heidi Esch; Materialkosten: 16 €

Fr 18.5., 16.30 - 21.00 Uhr und Sa 19.5., 9.00 - 17.00 Uhr; G8 Anmeldung: benütze bitte das PDF-Anmeldeformular

Gottesdienste

Gottesdienste

Eucharistiefeier der Studierenden

Di 19.15 Uhr, Haus Edith Stein, Kapelle

 

Eucharistiefeier am Sonntag

So 18.00 Uhr, Pfarrkirche „Zum Guten Hirten“

 

Laudes

Mo 7.30 Uhr, Haus Edith Stein, Kapelle; anschließend gemeinsames Frühstück

 

Taizégebet

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, 20.00 Uhr, Haus Edith Stein, Kapelle

 

Eucharistische Anbetung mit Gesang und Wort

Do 12.4., 17.5.,7.6.; 19.00 Uhr; Haus Edith Stein, Kapelle

 

Stille Anbetung
Dreimal im Semester wollen wir im Schweigen unsere Anliegen vor Jesus bringen.
Fr 27.4., 22.6., 27.7; 12 Uhr; Kapelle

 

Montagsmesse

Mo 18.00 Uhr, Priesterseminar; anschließend Treffen der Bibelkreise

 

Lightnight

 

So 12.11., 10.12., 21.00 Uhr, Pfarrkirche „Zum Guten Hirten“

Religion an der Schule

Religion an der Schule

Eine Stilleübung oder Gebet in der Unterrichtsstunde, die Vorbereitung des Schulgottesdienstes, inklusives Arbeiten in der Schule oder ein plötzlicher Todesfall: Als zukünftige/-r Religionslehrer/-in werden Sie sowohl durch Schüler/-innen in Ihrem Unterricht als auch bei anderen Gelegenheiten vor solche oder ähnliche Situationen gestellt sein. Was die Schule heute im Blick auf  Schulpastoral, Krisenseelsorge, Ganztag und Inklusion ausmacht, dem wollen wir an fünf Abenden gemeinsam mit fachkundigen Referent/-inn/-en nachgehen. Dabei ist es uns ein Anliegen, konkrete Situationen des Schulalltags in den Blick zu nehmen, mit denen Sie in ähnlicher Weise zukünftig konfrontiert sein können.

23.4. Tod und Trauer im Kontext Schule (Michaela Grimminger) 
7.5. Schulische Inklusion aus christlicher Sicht - Jeder ist anders! Du auch? (Dr. Kristina Roth)
14.5. Wertevermittlung im Ganztag – ein Auftrag für RL (Sabine Eltschkner)
4.6. Schulpastoral - was ist das? Zeiten der Ruhe und Stille im Schulalltag (Markus Moder) 
18.6. Schulpastoral als Ergänzung zum Religionsunterricht (Michaela Grimminger)

Anmeldung per > Webformular. Interessierte können gerne auch einzelne Veranstaltungen ohne Anmeldung besuchen, erhalten dann aber keinen Mentoratsschein.

Montags jeweils 16.00-17.45 Uhr; G8

Bibel KREATIV

Bibel KREATIV

Durch verschiedene Methoden steigen wir tief in Bibeltexte ein: Bible Journaling, Bibliolog, Bibelphantasiereise und Biblische Erzählfiguren. Immer sind Freude und Kreativität mit dabei. Die vorgestellten Ideen sind in allen Schularten einsetzbar.

Referentinnen: Simona Kiechle (Bibelreferentin der Diözese Augsburg), Sr. Dr. Theresia Mende, Heidi Esch; Materialkosten 10 € 

Do 19.4., 26.4., 3.5., 17.5., 7.6., 17.00 - 18.45 Uhr; G8

 

 

Mentoratsabende: EAT, TALK & PRAY (Kein Schein)

Mentoratsabende: EAT, TALK & PRAY (Kein Schein)

Am Mentoratsabend gibt es zwar keinen Schein, dafür aber gutes Essen. Danach ist Platz für die Auseinandersetzung mit “heißen Eisen” des Glaubens und Lebens. 
Ein kurzes Abschlussgebet beendet den Abend. 
Die beiden Abende bauen aufeinander auf.

Referenten: Lucia und Hans-Peter Hauser

14.6. Mensch sein, Mann sein, Frau sein - was bedeutet das?
28.6. Sexualität und die Spaßbremse Kirche?

Donnerstags jeweils 18.00 - 20.00 Uhr; G8

 

Gott suchen

Wir nehmen uns Zeit für Stille- und Achtsamkeitsübungen sowie einen zwanglosen Austausch über Gott und die Welt. Des Weiteren wollen wir der Frage nachgehen: Was kann mir die Bibel für mein Leben sagen?

Referent: frater Florian
Mi 25.4., 9.5., 16.5., 30.5., 13.6., 27.6., 4.7.; 18.00 - 19.00 Uhr; G8

Taizé-Fahrten (Besinngswochende)

Taizé-Fahrten (Besinngswochende)

Impressionen:
> "Als Atheistin unter Christen" - Sinnsuche im Pilgerort Taizé (Video, 2017)
> http://www.taize.fr/de

Woche für Woche treffen sich Hunderte von Jugendlichen aus der ganzen Welt in Taizé, einem kleinen Ort in Frankreich. Jeder hat seine Gründe, weshalb er nach Taizé fährt. Der eine möchte Abstand von zuhause bekommen, der andere die Zeit für sich nutzen bzw. neue Menschen kennen lernen oder den Kontakt zu Gott suchen. Alle lassen sich auf das einfache, besondere und spannende Leben in Taizé ein.

Dazu gehört das gemeinsame Gebet (Lieder, Texte, Stille) dreimal am Tag, genauso wie das Sitzen auf dem Boden der Kirche und die Gespräche über Gott und die Welt. Es gibt einfache Mahlzeiten und Unterkünfte. Jeder packt mit an, damit das Leben in der Gemeinschaft funktioniert. In den freien Zeiten, kann man die Seele an der Quelle baumeln lassen oder zusammen mit andern Jugendlichen bei Spiel und Spaß vertreiben. Abends lädt der Kiosk „Oyak“ als Treffpunkt für Musik, Spiel und Spaß ein.

Wer nach Taizé fahren möchte, kann dies entweder mit einer Gruppe von Studierenden gemeinsam tun oder auf eigene Faust aufbrechen: 

> Gemeinsam: Mo 21. - So 27.5., Kosten: 170 € 
> Gemeinsam: Sa 1.- So 9.9., Kosten: 220 € (Anmeldung bis 1.7.)
> Individualreisen mit Bahn und Bus kosten ebenfalls ca. 220 € und sind während fast des ganzen Jahres für jeweils eine Woche möglich. 

Infos bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0175 / 6007737.

Gitarrenkurse mit Liedern für den Religionsunterricht (kein Scheinerwerb)

Gitarrenkurse mit Liedern für den Religionsunterricht (kein Scheinerwerb)

Gitarrenkurse für Anfänger und Fortgeschrittene mit Liedern für den RU (wöchentlich)

Kinder und auch Jugendliche haben große Freude am Singen. Themen des Religionsunterrichts können durch Lieder erarbeitet und vertieft werden. Dabei ist es von unschätzbarem Wert, wenn man mit der Gitarre begleiten kann.

Im Anfängerkurs werden die Griffe C, D, D7, d, E, e, F, fis, G, A, A7, a, H7, sowie drei Schlagmuster und ein Zupfmuster gelernt.

Im Fortgeschrittenenkurs werden die Griffe wiederholt, Barrégriffe und weitere Schlagmuster erlernt.

Nötig sind eine Gitarre und ein Stimmgerät. Ein Liederbuch wird dann gemeinsam bestellt.

Referent/-in: Simon Fischer, Theresa Hundseder

Bitte melde dich zu einem der folgenden Abende zur Terminabsprache an oder komm einfach vorbei: Mo 9.4., 19.00 Uhr oder Di 10.4., 18.30 Uhr oder Mi 11.4., 19.00 Uhr; G8

Bitte bringe nach Möglichkeit zur Terminabsprache schon ein Gitarre mit.

Teilnehmerbeitrag: 20,- €

Gesangsunterricht mit Liedern für den Religionsunterricht

Gesangsunterricht mit Liedern für den Religionsunterricht

In diesem Kurs geht es darum, Sicherheit im Singen und Anstimmen von Liedern zu gewinnen. Durch verschiedene Übungen kann die Qualität des Singens um ein Vielfaches verbessert werden, so dass das Singen noch mehr Freude macht. Gesangsunterricht ist Stimmbildung! Und die Stimme ist ja bekanntlich das wichtigste Instrument des Lehrers/der Lehrerin.

Referentin: Gabriele Fixmer (Gesangslehrerin an der Uni Augsburg)

Terminabsprache Do 12.4.; 15 Uhr; Teilnehmerbeitrag 30 €; Kapelle

Besinnungstage

Besinnungstage

 

> PDF-Übersicht SoSe 2018 <<<<

Anmeldung mit diesem > pdf-Formular. Es kann nur mit dem Programm "AcrobatReader" geöffnet werden! 

 

 

Engagement im kirchlichen Leben

Engagement im kirchlichen Leben

Alle weiteren Infos > hier als pdf zum Download.

Orientierungsgespräche

Orientierungsgespräche

Wir bieten allen Interessierten an, über Fragen des Glaubens und Lebens ins persönliche Gespräch zu kommen. Die Schwerpunkte dieses vertraulichen Austausches mit Heidi Esch oder Frater Florian bestimmst du. Themen könnten beispielsweise sein: authentisch gelebte Spiritualität, Auseinandersetzung mit theologischen Fragen, Umgang mit schwierigen Lebenssituationen, Zukunftserwartungen und/oder -ängste im Hinblick auf Beruf, Partnerschaft und Familie …

Zur Terminvereinbarung melde dich am besten per Mail.

Holy Smokes (kein Schein)

Holy Smokes (kein Schein)

Band für den Gottesdienst und andere Gelegenheiten.

Leitung: Simon Fischer, holysmokes AT im-leben.de

 

Kanutour